Jahresrückblick 2015

Hier nun ein paar Highlights in eingermassen chronologischer Reihenfolge (und ohne Anspruch auf vollständigkeit)

Webseiten und Internet Administration

Aktivitäten

  • Gesamtberatung für Entscheidungsträger (KMU, Vereine)
  • Pflege von CMS mit Drupal, Typo3, Wordpress.
  • Unterhalt von Webseiten direkt im HTML, PHP oder CSS Code
  • Wechsel von Provider oder Registrar (Ablösung Switch)
  • Neuinstallation von Drupal Webseiten

Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Suchmaschinenoptimierung. Mit Bordmitteln eines heutigen CMS und den ganzen Tipps im Internet (aussagekräftige Pfade, sprechende Bezeichnungen und Titel, Rich Snippets, Sitemaps, Verwendung von Webmastertools oder Nutzen von Eintragungen und Verlinkungen, Verschlüsselung) lässt sich vieles rausholen, was vor allem den lokal tätigen KMU zugute kommt.

Dieses Jahr war auch ein Webshop dabei - die Wahl fiel auf Drupal Commerce, weil hier sehr hohe Flexibilität möglich ist (bei entsprechendem Aufwand, ja).

Erfreuliches dazu

Die Provider, mit denen ich meist zusammenarbeite - Hostpoint und Cyon - bieten jetzt Zertifikate für Verschlüsselung sozusagen im Grundangebot. Super!

Mail, Kalender, Kontakte - und Synchronisation

Aktivitäten

  • Mail-Einrichtung mit IMAP/SMTP - endlich bieten fast alle Provider SSL oder TLS.
  • Konfiguration von Kalender und Adressbücher und Synchronisation mit Google oder Owncloud
  • Eingesetzte Software: iOS, Android, Mac OS X, Thunderbird + Lightning + SOGO Connector.
    Software des Marktführers kann man auch mit dem eM Client ersetzen - preiswerte und tolle Alternative.

Thunderbird bewährt sich seit vielen Jahren als Mail Client. Über den Umweg eines DavMAIL Servers (kann auch auf dem eigenen PC laufen) lässt sich dieser auch an Exchange betreiben - dieses Jahr war aber weder Exchange noch Outlook oder Davmail Support gefragt.

Meine zwei Lieblingsstärken von Thunderbird:

  • Umzug von einem PC zu einem anderen (egal ob Mac, Windows, Linux): Daten-Verzeichnis kopieren, am nächsten Gerät einbauen, weiterarbeiten. Es ist alles da - gesammelte Mail Adressen, Kategorien, Kontodefinitionen, Kalender, Kontakte/Adressen, Einstellungen oder Zertifikate
  • Wechsel des E-Mail Providers oder Kontos oder Wechsel von POP zu IMAP: Beide Provider/Konten konfigurieren, alle Ordner markieren, mit der Maus rüberziehen - und warten, bis alle Server aktualisiert sind. Fertig

Das mag selbstverständlich tönen - wer sich da aber mit den Produkten des Marktführers auskennt weiss, dass obige Aufgaben leicht ausarten und bis zu einem halben Tag Aufwand verursachen können. Abgesehen davon, dass wir auf der entsprechenden Plattform heute einer unglaublichen Vielzahl von unterschiedlichen Mail Programmen begegnen (aka "Express", "XP", "20xx", "Live Mail" ...), sind die Daten teilweise kaum rauszukriegen oder eine Synchronisation mit z.B. Google ist nicht oder nur schwer oder mit Zusatzsoftware möglich.

Geschäftsführung ad hoc

Nach dem unerwarteten Ausscheiden des Geschäftsführers wurden seine Tätigkeiten übernommen und die Firmen der Liquidation zugeführt.

Aktivitäten

  • Export von Handelswaren inkl. Bereitstellung aller erforderlichen Dokumente
  • Aufarbeitung Buchführung und Bewertung zusammen mit Treuhand Firma
  • Korrespondenz, Rechnungstellung
  • Erneuerung Hypothek und Vermietung von Gewerbeliegenschaften
  • Aufarbeiten von pendenten Rechtsfällen zusammen mit Rechtsanwalt
  • Prüfung und Anpassung Telecom und vorhandener Versicherungen
  • Unterhalt der Informatik und der Webseite

Datensicherheit, Datensynchronisation

Zu oft gehen noch immer Daten verloren. Glück hat, wer eine Datensicherung verfügt - im Zeitalter von externen Festplatten und z.B. mit TimeMachine kein Aufwand mehr. Pech wenn irgendwas schief geht - denn nur bei idealen Voraussetzungen lässt sich noch was retten.

Eine häufige Anforderung ist heute die Synchronisation von Daten (via Internet), welche bei kleinerem Datenumfang oder virtueller Arbeit zunehmend die Dateiserver ersetzt. Da grosse Dateien nicht per E-Mail verschickt werden sollten, kommen solche Werkzeuge auch für die Kommunikation mit externen Stellen zum Einsatz.

Aktivitäten

  • Recovery auf Mac OS mit hfsprescue. Ältere Daten konnten rekonstruiert werden, die gesuchten allerdings waren Tage vor dem Einsatz gründlich und zuverlässig mit entsprechenden Mac Programmen (nicht von Apple) entfernt worden.
  • Einrichtung, Betrieb und Wartung von QNAP NAS
  • Einrichtung von rsync, rsnapshot, automysqlbackup u.ä. auf Linux Systemen
  • Clonezilla Abbilder von Windows Systemen, Datenbackup mit Duplicati
  • Ersatz von Wuala/Dropbox usw. durch Owncloud - Synchronisation zwischen Linux, Mac OS X, Mobiltelefon, Tablet.
  • Evaluation von weiteren freien Lösungen für Datensynchronisation. Positiv aufgefallen und empfehlenswert sind Seafile und Syncthing.

CRM

Aktivitäten

  • Bestandesaufnahme "Personalverwaltung" mit Befund, dass ein CRM die Anforderungen abdeckt
  • Verfassen Pflichtenheft, in dem die Aktivitäten der "Personalverwaltung" auf CRM Disziplinen umgesetzt sind
  • Recherche nach geeigneten Produkten/Lieferanten aus 3 verschiedenen Umfeldern: Open Source, Lizenz- und Individualsoftware. Diverse Testinstanzen aufgesetzt.
  • diverse Beratung CRM, Datenpflege, Anpassung an Filemaker Individual-CRM
  • Evaluation Bitrix24.

Spezialfall: WLAN Probleme im Zürcher Niederdorf

Aktivitäten

  • Bestandesaufnahme, Beobachtungen durch Benutzer
  • Studium Netzwerklayout und Geräte
  • WLAN Scan im ganzen Gebäude
  • Erfassen von SSID, Signalstärken und Kanälen der benachbarten Netze
  • Festlegen von neuen Channel IDs und Anpassung an Router / Access Points

Besonderes

Um an das Passwort des Routers zu kommen war ein Telefonat beim Internetprovider nötig. Dieser verlangte zur Verifikation Angaben aus der letzten Telefonrechnung. Aufgefallen dabei, dass längst gekündigte Leistungen noch immer verrechnet wurden und ein gültiger Rabatt nicht zur Anwendung kam. Nach mehreren Interventionen hat der Provider einen vierstelligen Betrag zurückbezahlt.

Andere Arbeiten

  • Mitarbeit bei internationalem Outsourcing/Outtasking Vertrag
  • Firmware Aktualisierungen auf Router, TV, Drucker, Netzwerkspeicher, Mobiltelefonen (Cyanogenmod)
  • Entsorgung von Computerviren auf Windows PC und andere 'Säuberungen' - Toolbars, "Beschleuniger", etc
  • Support für Benutzer von Phones, Tablets, Mac, Windows, TV
  • Kaufhilfe für Hardwareanschaffung: Drucker, Laptop, Breitband, anderes
  • Notfalleinsatz bei Druckerei, Rekonstruktion Abläufe, Bereitstellen Dokumente und Massendruck
  • Unterhalt einer geschäftskritischen Umgebung mit DOS-Programm, DOSEMU auf Linux, altem PCL Drucker